Informationen zu Covid-19 – Stand 31.01.2022

Sehr geehrte Kunden und Geschäftspartner,

die aktuellen Auswirkungen der schnell ansteigenden Infektionszahlen durch die Omikron-Variante machen leider auch vor der Transport- und Logistikbranche nicht halt.

Wir versichern Ihnen, dass wir auch weiterhin alle vorhandenen Kräfte bündeln, um alle Güter zuverlässig an die Empfänger auszuliefern und zu gewährleisten, dass unsere Wirtschaft funktionsfähig bleibt.

Allerdings sind wir auf Ihre Hilfe und Ihr Verständnis angewiesen und bitten Sie um Kenntnisnahme unserer Kundeninformation:

Österreich / Niederlande

Sowohl unser Partner in AT – Wels (Zustellgebiet AT-32-33, 35-36, 38-39, 4 und 89) als auch unser Partner in den Niederlanden haben uns mitgeteilt, dass aufgrund von coronabedingten Ausfällen von Nahverkehrsunternehmern eine zum Teil kritische Situation in der Verteilung / Vorholung von Sendungen entstanden ist. Auch die Erreichbarkeit der Kollegen vor Ort im Büro ist stark eingeschränkt. Sie müssen leider davon ausgehen, dass Ihre Sendungen zur Zeit mit einigen Tagen Verzögerung zugestellt werden.