Informationen zu Covid-19 – Stand 04.11.20

Zur Zeit erreichen uns täglich neue Informationen zu Covid-19 und zu Maßnahmen, die ergriffen werden, um die Pandemie einzudämmen.

Wir möchten Ihnen daher an dieser Stelle wieder regelmäßig relevante Informationen zum Versand Ihrer Sendungen zur Verfügung stellen.

Bitte beachten Sie aber, dass aufgrund der Vielzahl der Informationen und der Geschwindigkeit, mit der diese bei uns eintreffen, unsere Übersicht keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben kann.

Bitte bringen Sie ausschließlich Sendungen zum Versand, bei denen Sie eine Warenübernahme durch Ihre Empfänger abgeklärt und sichergestellt haben.

Da wir sorgsam mit den vorhandenen Transport- und Lagerkapazitäten umgehen müssen, behalten wir uns vor, ab sofort kostenpflichtige Rückführungen zum Versender bzw. Zwischenlagerungen zu organisieren.

Wir bitten Sie um Ihre Unterstützung, damit wir die vorhandenen Ressourcen für die Aufrechterhaltung der Lieferketten effizient einsetzen können.

Belgien

Infolge der zunehmenden Corona-Infektion wurde in Belgien am 02.11.20 ein Teil-Lockdown verhängt. Alle nicht unbedingt notwendigen Geschäfte sind geschlossen. Die Maßnahmen sollen nach Angaben der Regierung für einen Zeitraum von eineinhalb Monaten bis einschließlich Sonntag, den 13. Dezember gelten. Die Notwendigkeit der Geschäftsschließungen wird jedoch am 1. Dezember noch einmal geprüft.

Bitte stellen Sie daher sicher, dass die Empfänger Ihrer Sendungen geöffnet haben und die Sendungen in Empfang nehmen können. Bei geschlossenen Be- und Entladeadressen oder Verweigerung durch den Endkunden sind wir gezwungen, die Sendungen kostenpflichtig zu retournieren.

Frankreich

Seit dem 30.10.2020 herrscht in Frankreich wieder ein landesweiter Lockdown. Nur lebenswichtige Wirtschaftszweige, der öffentliche Dienst und Schulen bis zur Mittelstufe dürfen geöffnet bleiben. Der Einzelhandel ist geschlossen, nur noch lebensnotwendige Produkte dürfen verkauft werden. Supermärkte und andere große Geschäfte dürfen keine Produkte verkaufen, die sonst im Einzelhandel verkauft werden. Die strikten Maßnahmen sollen bis zum 1. Dezember gelten.

In der aktuellen Lage ist mit längeren Laufzeiten zu rechnen und wir bitten Sie,  uns ausschließlich Sendungen zum Versand zu übergeben, bei denen eine Übernahme sichergestellt ist. Nicht zustellbare Sendungen müssen auf Ihre Kosten retourniert werden.